Netzwerk Virtualisierung

 

Netzwerk Virtualisierung
Netzwerk Virtualisierung
Netzwerk Virtualisierung
Netzwerk Virtualisierung
Netzwerk Virtualisierung
Netzwerk Virtualisierung

 

   

Netzwerk Virtualisierungs Beiträge

  • Netzwerk Virtualisierung
  • VMWare Virtualisierung VMWare Player, Workstation und Server
  • Thin Client
  • Collax VCube KVM Virtualisierung
  • Physical To Virtual (P2V) (Virtualisierung von physikalischen Computern)
  • HyperV Virtualisierung Microsoft Server 2012
Netzwerk Virtualisierung

Netzwerk Virtualisierung

      Netzwerkvirtualisierung als Schutz, Erweiterung und Kostenersparniss. Konti...
VMWare Virtualisierung VMWare Player, Workstation und Server

VMWare Virtualisierung VMWare Player, Workstation und Server

            von VMW-Player, VMW-Workstation bis zur VMW-In...
Thin Client

Thin Client

      Thin Client´s Vorstellung   Vorstellung ThinClient kommen in erster ...
Collax VCube KVM Virtualisierung

Collax VCube KVM Virtualisierung

    Collax V-Cube Virtualisierunghypervisor setzt auf OpenSource nur die Administrat...
Physical To Virtual (P2V) (Virtualisierung von physikalischen Computern)

Physical To Virtual (P2V) (Virtualisierung von physikalischen Computern)

      Virtualisierung von physikalischen Computern in wenigen Minuten aus einem ...
HyperV Virtualisierung Microsoft Server 2012

HyperV Virtualisierung Microsoft Server 2012

    Microsofts Virtueller Server wird zu HyperV     Wenn Sie Hyper-V inst...
Previous
Next
   

VMWare Virtualisierung VMWare Player, Workstation und Server

Inhaltsverzeichnis[Verbergen]

 

 

VMware Virtualisierung    VSP Logo  VTSP Logo  

 von VMW-Player, VMW-Workstation bis zur VMW-Infrastruktur

VMWare Netzwerkvirtualisierung 

Ansätze und Nutzungsmöglichkeiten für den ersten Schritt zur Virtualisierung mit VMWare

VMWare Virtualisierung  

Diese vier Lösungsbereiche ( VMWare-Player, VMWare-Workstation, VMWare-Server, VMWare-Infrastruktur) mit der VMWare stellen nur eine kleine Auswahl der Produkte aus dem Hause VMWare Inc. dar und soll Sie neugierig auf neue Wege machen, die Ihnen helfen Ihr Netzwerk zu schützen, zu optimieren und dabei auch noch Ihre die Kosten zu senken.

Quelle ( http://www.vmware.com/de/products/ )

Wir aktualisieren regelmäßig die Seite mit vielen unterstützenden Informationen. Damit Sie schnell zu Ihrer benötigten Unterstützung kommen, folgen Sie diesem Link zu unserer Service-Hotline .

Sie haben Fragen ? Hier bekommen Sie weiterführende Informationen rund um die Netzwerkbreiche

 

VMWare Player kostenlos

 

VMWare Player

 VMware Player bietet die einfachste Möglichkeit, mehrere Betriebssysteme gleichzeitig auf einem PC auszuführen. Dank der anwenderfreundlichen Oberfläche von VMware Player kann jeder mühelos Windows 7 oder die neuesten Linux-Versionen ausprobieren. Auch isolierte virtuelle Maschinen können erstellt werden, um in sicherem Umfeld neue Software zu testen oder im Internet zu surfen. Mit VMware Player kann auch eine virtuelle Kopie eines alten PCs ausgeführt werden. So können Sie die alten Rechner, die Sie noch in einer Ecke stehen haben, wiederverwenden.

VMWare-Player Informationen

 

VMWare Workstation

VMware Workstation ist der Gold-Standard bei der Desktop-Virtualisierung für Technikexperten und wurde bereits mit über 50 Branchenpreisen ausgezeichnet. VMware Workstation verändert die Art und Weise, wie Technikexperten Software entwickeln, testen, demonstrieren und bereitstellen. Dank innovativer Funktionen können Softwareentwickler, Qualitätssicherungsexperten, Vertriebsmitarbeiter und IT-Administratoren Hardwarekosten senken, Zeit sparen, Risiken minimieren sowie Aufgaben optimieren, um Zeit zu sparen und die Produktivität zu steigern. Daher ist VMware Workstation ein integraler Bestandteil des Alltags jedes Technikexperten.

Das ultimative Produkt zur Desktop-Virtualisierung für Windows 7

Erstes Produkt zur Desktop-Virtualisierung mit Windows Aero 3D-Grafiken in virtuellen Windows-Maschinen. Mit Easy Install ist die Installation der 32-Bit- und 64-Bit-Versionen von Windows 7 auf einer virtuellen Maschine sogar einfacher als auf einem physischem PC. Workstation 7 arbeitet mit Flip 3D, und Aero Peek zeigt den Fortschritt der virtuellen Maschinen in Echtzeit an. Besser als Windows XP-Modus, Windows XP mit 3D-Grafiken ausführen, schnellere Performance und festere Integration in Unity, gemeinsam genutzte Ordner und bequemes Drag-and-Drop. Optimiert für maximale Performance beim Ausführen von PCs mit Windows 7 der 32-Bit- und 64-Bit-Version.

VMWare-Workstation Informationen

 

VMWare Server

VMware Server wird als Anwendung auf einem Server mit Windows oder Linux installiert und ausgeführt. Eine schlanke Virtualisierungsebene partitioniert den physischen Server, sodass auf einem einzigen Server mehrere virtuelle Maschinen ausgeführt werden können. Die Ressourcen des physischen Servers werden als einheitlicher Pool behandelt, der den virtuellen Maschinen auf kontrollierte Art und Weise zugewiesen werden kann.

VMware Server isoliert jede virtuelle Maschine. Der Server selbst und andere virtuelle Maschinen werden also durch den Absturz einer virtuellen Maschine nicht beeinträchtigt. Zwischen den virtuellen Maschinen erfolgt kein Datenaustausch, und Anwendungen können nur über konfigurierte Netzwerkverbindungen miteinander kommunizieren. VMware Server kapselt die virtuellen Systemumgebungen in Dateien, die sich problemlos sichern, verschieben und kopieren lassen.

Hauptmerkmale

  • Lässt sich wie eine Anwendung installieren, die Installation und der Prozess zur Erstellung virtueller Maschinen sind einfach und assistentengestützt
  • Webbasierte Managementschnittstelle für ein einfaches, flexibles, sicheres, intuitives und produktives Management
  • Unterstützt alle standardmäßigen x86-Hardwareprodukte, einschließlich Intel- und AMD-Systeme mit Hardwarevirtualisierungsunterstützung
  • Unterstützt mehr Linux- und Windows-Hostsysteme und -Gastbetriebssysteme als alle anderen Servervirtualisierungsprodukte auf dem Markt
  • Unterstützt Virtual SMP für zwei Prozessoren, wodurch ermöglicht wird, dass eine einzelne virtuelle Maschine mehrere Prozessoren nutzt
  • Erfasst den gesamten Betriebszustand einer virtuellen Maschine und kann mit einem einzigen Mausklick den ursprünglichen Betriebszustand wiederherstellen
  • Investitionsschutz durch die einfache Migration der virtuellen Maschinen auf VMware Infrastructure 

VMWare-Server Informationen

 

VMWare Infrastruktur

VMware Infrastructure 3, das am weitesten verbreitete Betriebssystem für virtuelle Rechenzentren, bietet eine Reihe von Services, die x86-Rechenzentren mithilfe von Infrastruktur-, Anwendungs- und Management-Services in eine dynamische Dienstleistungsplattform verwandeln.

Hauptmerkmale

  • Infrastructure-vServices virtualisieren branchenübliche Server-, Storage- und Netzwerkgeräte, um eine einheitliche Ressource zu schaffen, die sich Anwendungen auf präzise Weise zuweisen lässt.
  • Anwendungs-vServices sind integrierte Services, die Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Sicherheit (zukünftig) für alle Anwendungen bieten.
  • Management-vServices (bereitgestellt über die vCenter-Produktfamilie) bieten umfassende Automatisierung täglicher Managementaufgaben im virtuellen Rechenzentrum.

VMWare Virtualisierungs Support

 

Virtualisierungs Support von der Beratung, Verkauf, Installation, Migration und Service aus einer Hand.

VMWare Service - 030 96205495

Kontakt zum VMWare Support
VSP VMware

VTSP VMWare

 

Dokumentation VMWare ESXi vSphere 5.1

Dokumentation VMWare ESXi vSphere 5.5

 

VMWare-Infrastruktur Key-Funktionen

VMWare-Infrastruktur Informationen

 

 


   

▷ SCS Concept ▷ EDV Service

IT / EDV Sicherheit, Beratung und Service aus einer Hand.

 SCS Concept Kontakt

unsere EDV Hotline steht Ihnen gern unter  

+49 30 96205495

zur Verfügung.

 

Sie haben Fragen, zögern Sie nicht mich zu kontaktieren. Hierfür steht Ihnen mein Kontaktformular zur Verfügung. Wenn Sie gezielte Informationen benötigen, habe ich für Sie mein Informationsformular bereit gestellt.

   
© SCS Concept