Microsoft Office365 Cloud-Service
Backup Software Acronis
Collax Netzwerklösungen
GData Virenschutz IT Sicherheit
GFI Netzwerk Sicherheit
Lancom Netzwerktechnik Lösungen
SCS Concept Security Consulting Service
SCS Concept Security Consulting Service
SCS Concept Security Consulting Service

 

   

 

S = Security / Sicherheit
IT Security Beratung und Dienstleistung Software und Hardware

C = Consulting / Unterstützung / Beratung
EDV & IT Beratung bei Projekten und Unterstützung bei der Durchführung

S = Service / Problemlösung / Dienstleistung
EDV IT Service von der PC hilfe bis zum EDV Outsourcing

 

SCS Concept = alles mit System

 

   

Mario Eichelberger SCS-Concept

   

EDV Themen  

   

SCS Concept IT-Security IT-Consulting IT-Service aus Berlin / Brandenburg

KVM-Virtualisierung Collax V-Cube

Inhaltsverzeichnis[Verbergen]

 

 

 

Hypervisor VCUBE Virtueller Server Architecture 

Virtualisierungslösung Collax V-Cube

reduziert Betriebskosten und führt zu mehr Flexibilität

Collax stellt mit dem Collax V-Cube eine auf die Ansprüche von mittelständischen Unternehmen zugeschnittene Möglichkeit zur Virtualisierung vor. Durch den Einsatz der Virtualisierungstechnologie der 3. Generation (KVM) ermöglicht die Lösung Hardware-gestützte Virtualisierung und maximale Performance. Bei der Hardware-gestützten Virtualisierung greift die virtuelle Maschine direkt auf den Prozessor zu - ohne eine Ressourcen hungrige Emulationsschicht. Der Performance-Verlust aufgrund der kompakten Architektur und der konsequenten Ausnutzung der Fähigkeiten moderner Prozessoren (Intel VT und AMD-V) sinkt so auf unter ein Prozent. Durch diese effiziente Ausnutzung der Hardware kann ein hoher Konsolidierungsgrad erreicht werden, der zu niedrigeren Kosten führt.

 

Flexibilität 

Für mehr Flexibilität des Administrators sorgt die übersichtliche und einfache Bedienoberfläche des Collax V-Cube. Dabei sind alle Arbeiten remote über einen Browser ausführbar. Auch die grafischen oder textbasierten Konsolen der virtuellen Maschinen können über den Browser mit Tastatur oder Maus angesprochen werden. Die Oberfläche gibt dem Administrator alle Freiheiten, die verfügbaren Ressourcen wie Speicher, Storage oder Netzwerk je nach Bedarf flexibel auf die einzelnen virtuellen Maschinen zu verteilen. Zur schnellen Einrichtung neuer virtueller Gäste stehen Assistenten zur Verfügung.

Durch die Unterstützung von Gastbetriebsystemen mit 16 Bit, 32 Bit und 64 Bit bietet der Collax V-Cube eine breite Kompatibilität. Somit sind moderne Systeme wie Windows oder Linux genauso virtualisierbar wie ältere DOS-Varianten. Durch PCI Passthrough können virtuelle Gäste direkt auf eine PCI-Karte - Beispiel ISDN-Karte - zugreifen. So lassen sich auch Fax-Server oder Telefonanlagen virtualisiert betreiben. Für die Migration eines physischen Servers in die virtuelle Umgebung stellt Collax ein Migrations-Tool bereit.

 

Dokumente für die Server Virtualisierung, Migrierung finden Sie hier. -> Server Virtualisierung und Hochverfügbarkeit

 

 

Collax V-Cube

(Virtuaisierung mit der neusten Technik ) 

Mit KVM setzt Collax auf die technologisch fortschrittlichste Virtualisierungstechnologie 
Collax bringt Enterprise-taugliche Virtualisierung in den Mittelstand
Collax bietet als einziger Hersteller ein durchgängies Lösungs- und Lizenzkonzept – von der Server Virtualisierungslösung bis hin zum virtualisierten Applikationsserver
Einfaches Lizenzierungsmodell ohne Limitierungen der virtuellen Maschienen, CPU´s, Speicher oder Festplattensysteme

Hardware-gestützte Virtualisierung –> schnellste Virtualisierungstechnik mit geringstem Virtualisierungs-Over-Head
PCI-Karten virtualisieren –> direkte Nutzung durch eine virtuelle Maschiene mit Treiberunterstützung im Gastbetriebssystem

Einfache Handhabung - mächtige und dennoch einfach zu bedienende Verwaltungsfunktionen
Einfaches Provisioning durch Templates
Erleichterung bei Backup und Wiederherstellung durch integrierte Backuplösung
Collax Migration Tool – Migration physisch zu virtuell (P2V) und virtuell zu virtuell (V2V) 

Einfache Lizenzierung
Keine Prozessor-, Gäste- oder Core-Limits
Ein physikalischer Server – eine Virtualisierungslizenz 


PCI Passthrough

Mit der KVM Technologie PCI Pass-Through können physikalische PCI Devices virtuellen Gästen zur Verfügung gestellt werden

  • USB Sticks
  • Software Überprüfung
  • Speichersysteme
  • ISDN Karten
  • Fax-Server
  • ISDN Kommunikation (X.31 etc.)
  • Grafikkarten
  • Rechenintensive Programme
  • Mediastreaming
  • RAID-Controller
  • Performance-Steigerung bei I/O-intensiven Datenbankzugriffen auch durch die Virtualisierungsschicht 

 

Management der virtuellen Gäste auf einen Blick

  • Direkt aus dem Browser
  • Integrierter, browserbasierter VNC
  • Management der virtuellen Gäste ohne Zusatzsoftware, auch von Remote

 

technische Vorteile der Virtualisierung

  • Hohe Performance
  • Einfachste Installation der Virtualisierung
  • Cluster Setup via Wizard
  • Systemmanagement und Gästemanagmenet inkl.
  • PCI-Passthrough Funktionalität
  • USB Virtualisierung

 

 

 

 

Virtualisierungs-typen
Emulation
Paravirtualisiert
PCI Passthrough
Technologie
Virtualisierungsschicht emuliert gängige HW
Keine Emulation – direkter Zugriff auf Treiber des Virtualisierungs Hosts
HW wird exklusiv an virtuellen Gast zur Verfügung gestellt
Voraussetzung
Std. Treiberunterstützung im Gast OS
Spezieller PV-Treiber im Gast OS
HW. spezifischer Treiber
HW Unterstützung
HDD
NIC´s
HDD
 NIC´s
- HDD, NIC´s
- Alle übrigen PCI Devices
Vorteile
 
Problemlos einsetzbar
Ressourcen sharing
 Keine Treiberproblematik
 
 Ressourcen sharing
Hohe Performance
Hohe Performance
 Virtualisierung bis dato nicht virtualisierbarer HW
Nachteile
niedrige Performance
- Besondere Funktionen stehen
Notwendigkeit spezieller Treiber
 niedriger Performance als PCI Passthrough
 Nur exklusiv nutzbar
Treiberunterstützung im Gast OS muss vorhanden sein
Produkte
(Auswahl)
Parallels, frühre VMware Versionen, Collax V-Cube
XEN, VMware, Collax V-Cube
Collax V-Cube

 

Collax Virtuaisierungs HowTo für Sie als Hilfsmittel für den schnellen Einstieg in die KVM-Virtualisierung 

 

Sie benötigen mehr Informationen ? oder möchten gern wissen welche Unterstützung wir Ihnen für Ihr Netzwerk  bieten.
Zögern Sie nicht und fordern Sie unverbindlich Informationsmaterial an.

 

Collax Hotine: 030 96205497

nehmen Sie kontakt mit uns aufDiese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 


   

▷ SCS Concept ▷ EDV Service

IT / EDV Sicherheit, Beratung und Service aus einer Hand.

 SCS Concept Kontakt

unsere EDV Hotline steht Ihnen gern unter  

+49 30 96205495

zur Verfügung.

 

Get our toolbar!Sie haben Fragen, zögern Sie nicht mich zu kontaktieren. Hierfür steht Ihnen mein Kontaktformular zur Verfügung. Wenn Sie gezielte Informationen benötigen, habe ich für Sie mein Informationsformular bereit gestellt.

   
© SCS Concept